Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Übersicht / Inkubator für Hühnereier

Inkubator für Hühnereier

Der optimale Inkubator für Hühnereier

Was ist ein Inkubator? 
Mit einem Inkubator können verschiedene Arten von Geflügeleiern ausgebrütet werden. Hierdurch kann man auch ohne das Muttertier befruchtete Eier problemlos bis zur schlupfreife ausbrüten. Durch den Umstand, dass die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in einem Inkubator manuell eingestellt und verändert werden kann steigt die Anzahl der schlupfreifen Eier um ein vielfaches.

Hier haben wir vier Inkubatoren im Überblick

Vollautomatische Inkubatoren überwachen zudem, dass diese Werte im optimalen Bereich liegen und wenden die Eier automatisch.

Perfekte Temperatur eines Inkubator für Lagerung und Brut

Grundsätzlich sollten in einem Inkubator für Hühnereier stabile Temperaturverhältnisse mit geringen Temperaturschwankungen herrschen. Die Eier müssen langsam an die Temperatur gewöhnt werden. Nachdem mam die befruchteten Eier erhalten hat, empfiehlt es sich erst einige Zeit abzuwarten, damit die Eier sich an die Umgebungstemperatur anpassen können. Wichtig ist zudem, dass man keine Eier verwendet, die älter als höchtens 5- 7 Tage alt sind.

Die Eier lagert man bei einer konstanten Temperatur von 10°C. Bewährt hat sich auch die Lagerung im Gemüsefach des Kühlschranks, sofern dieser über eine genaue Temperaturanzeige verfügt. Unter 4°C darf die Temperatur keinesfalls fallen, da dies das weitere Ausbrüten unmöglich machen würde. Die perfekte Luftfeuchtigkeit liegt bei 70 bis 80 Prozent. Unabdingbar ist es zudem, die Eier 3-4 Mal täglich zu wenden.

Soweit sich die Eier im Inkubator befinden beträgt die optimale Bruttemperatur zwischen 37,5°C und 38°C. Im Idealfall beträgt die Umgebungstemperatur, in welcher sich das Gerät befindet 21 – 24°C. Um den natürlichen Begebenheiten so nahe wie möglich zu kommen, sollten Temperaturschwankungen ausserhalb dieses Bereichs soweit wie möglich vermieden werden.

Die letzten drei Tage vor dem Schlüpfen der Brut ist es ratsam, die Innentemperatur um 0,2°C zu senken. Die Embryonen besitzen im Inneren der Eier nun bereits eine recht hohe Eigenkörperwärme. Genauso wie die Temperatur muss auch die Luftfeuchtigkeit genau eingestellt und überwacht werden. Sie sollte die ersten 20 Tage zwischen 40 und 60 Prozent liegen.

Am Tag des geplanten Schlupfes ist es ratsam sie auf 70 Prozent zu erhöhen. Dies erleichert den Küken das Schlüpfen immens und beugt unnötigen Schlupfproblemen vor. Das 3 bis 4malige tägliche Wenden muss bis zum 18. Tag des Brütens stattfinden.

Wie stellt man einen Inkubator für Hühnereier ein?

Sofern man ein manuelles Modell besitzt, füllt man das Gerät mit Wasser und stellt die gewünschte Temperatur ein. Inkubatoren für Hühnereier besitzen in aller Regel eine Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsanzeige. Ein vollautomatisches Gerät reguliert die Temperatur bzw. gibt akustische oder optische Signale, sobald diese in einen kritischen Bereich fallen. Auch das Drehen der Eier wird bei diesen Geräten selbstständig übernommen. Viele Geräte sind mit einem Belüftungssystem ausgestattet.

Produktempfehlung: ZJchao​ – automatischer Inkubator

inkubator fuer huehnereierDank dieses vollautomatischen Inkubators für Hühnereier ist es möglich selbstständig bis zu 24 Eier bis zur Schlupfreife auszubrüten. Auch Eier anderer Kleingeflügelarten können verwendet werden. Einfach Wasser einfüllen, Temperatur einstellen, los gehts. Selbst das lästige und zeitraubende Wenden der Eier gehört endlich der Vergangenheit an und wird von dem Inkubator für Hühnereier zuverlässig und in den passenden Abständen selbstständig übernommen. Er verfügt über eine digitale Temperaturanzeige und einen Alarm, welcher sich einschaltet, sobald sich die Temperatur oder Luftfeuchtigkeit nicht mehr im optimalen Bereich befindet.

Details:
Spannung: 220V – 240V
Frequenz: 50 Hz-60 Hz
Temperaturbereich: 30 – 39,5 Grad
In Schritten von 0,1 Grad einstellbar
Gewicht: 3,8 kg
Maße: 42cm x 30cm x 24cm

– Für Hühnereier und andere Kleingeflügeleier geeignet
– Platz für bis zu 24 Eier
– LED-Temperaturanzeige
– Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsüberwachung
– Kein lästiges Eierwenden dank vollautomatischer Eierwendefunktion
– Temperatur kann manuell geändert werden
– Eingebaute elektrische Belüftung
– Pflegeleicht
– Digitale Temperaturanzeige
– Dank durchsichtigem Gehäuse können die Brut und der Schlupfvorgang bestens überwacht werden

Fazit
Wer sich eine hohe Schlupfrate und einen gesunden Nachwuchs bei seinem Geflügel wünscht trifft mit diesem vollautomatischen Inkubator für Hühnereier genau die richgige Wahl. Durch die obigen Features wie der automatischen Eierwende und des akustischen Alarms bei Abweichungen der Temperatur oder Luftfeuchtigkeit vereint dieser Inkubator für Hühnereier alle Eigenschaften die nötig sind um eine hohe Schlupfrate zu erzielen. Selbst Anfängern auf diesem Gebiet ist es hierdurch möglich ohne grossen Aufwand gute Ergebnisse zu erzielen. Durch sein pflegeleichtes Gehäuse und der eingebauten Belüftung wartet er zusätzlich noch mit weiteren Eigenschaften auf, die seinem Eigentümer sicher lange Freude an diesem zuverlässigen Gerät bieten.

Check Also

mit brutmaschine ausbrueten

Hühnereier ausbrüten mit Brutmaschine

Hühnereier ausbrüten mit Brutmaschine Hühnereier ausbrüten mit Brutmaschine – geht das überhaupt? Ja auf brutmaschine-kaufen.de ...